Gleichgewichtsorgan
HNO-Zentrum Alstertal > Leistungen > Schwindel-Diagnostik und Therapie

Schwindel-Diagnostik und Therapie

Es dreht sich alles, die Erde schwankt, der Boden gibt nach - etwa jeder zehnte Deutsche leidet unter Schwindelattacken, auch Vertigo genannt. Das ist alles andere als angenehm – zumal Schwindel häufig auch von Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen oder Schweißausbrüchen begleitet wird.

Als HNO-Ärzte sind wir die richtigen Ansprechpartner bei Schwindelgefühlen. Denn das Gleichgewicht entsteht im Ohr. Das Gleichgewichtsorgan liegt im Innenohr und besteht aus drei Röhrchen. Am Ende der Röhrchen wachsen Sinneshärchen, die mit empfindlichen Nerven verbunden sind. Bei jeder Bewegung werden die Härchen in eine bestimmte Richtung gedrückt. Das Gehirn erkennt an den Nervenimpulsen die Art der Bewegung. So kann der Mensch - in Zusammenarbeit von Augen, Muskeln und dem Gleichgewichtssinn - immer im Gleichgewicht bleiben.

Besonders häufig ist der „gutartige Lagerungsschwindel“. Er entsteht, wenn sich Kalksteinchen im Ohr lösen. Entzündungen, Infektionen oder andere Störungen des Innenohrlabyrinths kommen ebenfalls als Ursache für Schwindelgefühle in Frage. In unserem HNO-Zentrum führen wir eine umfangreiche Schwindel-Diagnostik mit sämtlichen, verfügbaren Messverfahren  durch. Anschließend werden wir gemeinsam mit Ihnen die für Sie geeignete Therapie besprechen.

Aktuelles

Grippe-Impfung - jetzt!

01.09.2017

Wir halten ab sofort die Grippe-Impfung für Sie bereit, nutzen Sie jetzt die Gelegenheit zur Impfung! ------Lesen Sie mehr