Videostroboskopische Stimmbanduntersuchung

Videostroboskopische Stimmbanduntersuchungen

Ungeklärte Heiserkeit oder Stimmschwäche – für Sänger und Menschen, die einen Sprechberuf ausüben wie Lehrer oder Moderatoren eine Katastrophe. Hier ist schnelle Hilfe vonnöten.

In unserem HNO-Zentrum können wir die Ursachen für diese Stimmbeschwerden ermitteln – dank modernster Diagnoseverfahren. Mit der sogenannten Videostroboskopie werden die schnellen Bewegungen der Stimmbänder untersucht und in langsamen Phasen dargestellt. So kann eine Analyse des Schwingungsablaufes der Stimmlippen vorgenommen und festgestellt werden, ob die Stimmbänder krankhaft verändert sind.

Im Gegensatz zu normalen Kehlkopfuntersuchungen können mit dieser Methode auch kleinste Veränderungen an den Stimmbändern, wie beispielsweise Zysten, Sängerknötchen oder Unregelmäßigkeiten beim Stimmbandschluss hervorragend beurteilt werden.

Wir beraten Sie gern ausführlich, ob die Videostroboskopische Stimmbanduntersuchung für Sie sinnvoll ist.

Aktuelles

Acarizax®: Studienergebnisse hochrangig in JAMA publiziert

15.06.2016

Das renommierte Journal of the Amercian Medical Association (JAMA) hat in seiner aktuellen Ausgabe die Daten einer Phase-III-Sutdie mit der SLIT-Tablette ACARIZAX®...Lesen Sie mehr