Neurootologie
HNO-Zentrum Alstertal > Leistungen > Neurootologie

Neurootologie

„Neuro“ bedeutet „nervlich“ oder „mit Nerven zu tun habend“. „Otologie“ heißt „die Lehre vom Ohr“. Demzufolge beschäftigt sich die Neurootologie mit den Nerven, die in Verbindung zum Ohr stehen. Dazu gehören vor allem der Hör- und Gleichgewichtsnerv sowie der Facialisnerv, der für die Bewegungen der Gesichtsmuskulatur zuständig ist. Der für die Sensibilität des Gesichtes verantwortliche Trigeminusnerv wird ebenfalls oft dazu gezählt.

Die Symptome, die bei diesen Erkrankungen auftreten, können sehr unterschiedlich sein. Oft treten Taubheitsgefühle, Missempfindungen oder sogar Schmerzen auf.

In der Neurootologie unseres HNO-Zentrums werden alle Erkrankungen rund um die Nerven im Hals-Nasen-Ohren-Bereich diagnostiziert und behandelt.

Aktuelles

Immuntherapie bei Kindern: Vorteile durch frühe Therapie

15.12.2017

Die Ergebnisse einer rund fünf Jahre dauernden Studie zur Asthmaprävention bei Kindern mit der sublingualen Immuntherapie (SLIT)-Tablette Grazax© gegen...Lesen Sie mehr